Link verschicken   Drucken
 

Kooperation

Schule am Papenmoor

Am Kirchhof 10

23611 Bad Schwartau

 

Grundschule Süsel

Am Schulzentrum 3

23701 Süsel

Pädagogisches Konzept

zur festen Kooperation (Zusammenarbeit)

zwischen der Schule am Papenmoor und der Grundschule Süsel

 

 

Dieses Konzept basiert auf einer intensiven pädagogischen Vorbereitungs- und Planungsphase zwischen den beiden Schulen.

 

Sowohl die Schulleitungen, als auch die Kollegien beider Schulen befürworten diese pädagogische Maßnahme.

 

Die Schule am Papenmoor ist ein öffentlich – rechtliches Förderzentrum mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung.

 

Der Schulträger ist der Kreis Ostholstein, der die Durchführung an die Lebenshilfe Ostholstein übertragen hat.

 

Die Lebenshilfe Ostholstein begrüßt ebenfalls den inklusiven Schritt mit der Umsetzung der Kooperationsklasse in der Grundschule Süsel.

 

Der Einzugsbereich der Schule am Papenmoor umfasst den südlichen und mittleren Teil des Kreises Ostholstein mit den Städten und Gemeinden Ahrensbök, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Ratekau, Süsel, Bosau, Eutin und Bad Malente.

 

Zum Schuljahr 2012 / 2013 wird es insgesamt mindestens 11 Schulanfänger mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Süsel, Eutin, Bad Malente und in der Gemeinde Scharbeutz / Pönitz geben.

 

Auf der Grundlage dieser Zahlen und der vermehrten Elternwünsche nach weitgehend wohnortnaher Beschulung und kürzeren Schul- und Fahrwegen ist die Planung einer „Kooperationsklasse“ in der Grundschule Süsel entstanden.

 

Die Kooperationsklasse wird als ein erster Schritt und eine „Brücke“ auf dem Weg zur Inklusion gesehen.

 

Die Kooperationsklasse soll eine Außenklasse der Schule am Papenmoor sein.

 

Die Verantwortung für diese Klasse liegt bei der Schule am Papenmoor mit der Lehrerversorgung und der Versorgung mit dem zusätzlichen Personal des Durchführungsträgers – Lebenshilfe Ostholstein e.V. – sowie der sächlichen Ausstattung.

 

Der Klassenraum wird in der Grundschule Süsel zur Verfügung gestellt werden.

 

Die unter Umständen notwendige barrierefreie Herrichtung der Sanitäranlagen liegt in Verantwortung der Gemeinde Süsel als Schulträger der Grundschule Süsel.

 

Die Kooperationsklasse in der Grundschule Süsel wird auf eine Perspektivplanung von 4 Jahren – Grundschulzeit – angelegt.

 

Das Ziel der Kooperationsklasse ist die größtmögliche Einbindung in das schulische Leben der Grundschule Süsel und der umliegenden Gemeinden.

 

Die Vorteile dieser Klasse liegen in der damit bestehenden Möglichkeit der spezifischen sonderpädagogischen Förderung nach dem Lehrplan „Sonderpädagogische Förderung“ für die Schüler und Schülerinnen dieser Klasse und der Chance des regelmäßigen gemeinsamen Unterrichts mit einer jahrgangsübergreifenden Grundschulklasse.

 

Es ist geplant, gemeinsamen Unterricht in den Fächern Sport, Musik und Kunst anbahnend umzusetzen.

 

Zusätzlich soll sich die Kooperation auf schulische Veranstaltungen (beispielsweise Einschulung) und besondere Projekte (beispielsweise Projektwoche „Frühlingsaktionen“ mit Theateraufführungen und Ausstellungen) beziehen.

 

Zwischen der Grundschule Süsel und der Schule am Papenmoor wird ein enger Austausch in Bezug auf Absprache zu schulischen Terminen, Schulfesten, Fortbildungen, Konferenzen und beweglichen Ferientage entstehen.

 

Die Rhythmisierung des Schultages mit den Unterrichts- und Pausenzeiten wird sich auch für die Kooperationsklasse an den Zeiten der Grundschule ausrichten.

 

Die Beförderung der Schüler und Schülerinnen dieser Klasse wird weiterhin durch die Lebenshilfe Ostholstein organisiert. Es gilt die Schülerbeförderungssatzung des Kreises Ostholstein.